header team24 Murauer Logo Header

WSV Eisenerz VS SV St.Lorenzen (201...

Bericht zum Spiel
Nur ein einziger Sieg trennt den SV Bäckerei Gruber St. Lorenzen vor dem unglaublichsten Erfolg der Vereinsgeschichte - dem Herbstmeistertitel in der Unterliga Nord B. Im Weg stand nur mehr das abgeschlagene Schlusslicht aus Eisenerz - punktelos am Tabellenende platziert. Die schon im Vorfeld gewonnenen Begegnungen sind die gefährlichsten Spiele, jedoch mussten die Mannen um Trainer Christoph Hollmann mit der bitteren Niederlage gegen Fohnsdorf im Gepäck die Reise über den Präbichl antreten.
1
Eines gleich vorweg - Eisenerz war nicht der Stolperstein der den Tabellenführer aufhalten konnte. Das ganze Spiel über gab es seitens der Heimmannschaft nur einen einzigen Torschuss der aber sichere Beute von Torhüter Feldbaumer wurde. Das Spiel lief auf einer schiefen Ebene in Richtung Eisenerzer Tor, Lorenzens Mannschaft war aber zu nachlässig in der Chancenverwertung in den ersten 15 Minuten. Es gab zwar Chancen in Hülle und Fülle und offen gesagt war es auch nur eine Frage der Zeit bis es einschlagen sollte. In Minute 21 war es dann soweit. Siegfried Galun war wieder einmal der Retter in der Not und bringt die Gäste in Führung. Sein Pendant im Sturm Heli Haslinger bringt Lorenzen durch ein Elferfoul an Galun mit 2:0 in sicheres Fahrwasser. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

23

Nach der Pause ging es weiter mit dem Einbahnstraßenfußball. Lorenzen am Drücker und Eisenerz mit 10 Mann im und um den 16er. Es gab wieder einmal einen Lattentreffer durch Hausberger - bereits der 10 in den letzten vier Spielen!!! Aber der Ball fand letztendlich doch noch ein paar Mal den Weg ins Tor. In Minute 74 findet ein ideales Zuspiel von Kriechbaum seinen Sturmpartner Galun, der umkurvt den Torhüter und es steht 3:0. Vier Minuten später landet ein Weitschuss von Michael Vollmann im Tor und am Ende des Tages macht Galun seinen Tag perfekt und trifft in Minute 83 zum dritten Mal ins Schwarze an diesem Tag. 5:0 für Lorenzen was gleichzeitig auch die Bedeutung des 1. Herbstmeistertitels in der Unterliga in der 53jährigen Vereinsgeschichte mit sich bringt. Was für eine Saison..... ;-)

33

LINK: STFV

Wie soll man diese Saison beschreiben? Nach dem vemeintlich größten Erfolg der Vereinsgeschichte, dem heißersehnten Aufstieg in die Unterliga Nord B der für alle Lorenzer nicht mehr zu überbieten war, liegt jetzt der Herbstmeistertitel in der Unterliga Nord B unter dem Lorenzer Weihnachtsbaum. Ein Titel ohne Mittel zwar, aber trotzdem ein Erfolg der höher nicht zu bewerten ist, wenn man sich die Ausgeglichenheit der Liga zu Gemüte führt. Ja - man kann von einer perfekten Saison (trotz 3er Niederlagen) sprechen. Das Lorenzer Triple - Herbstmeister GL Mur 2017 - Meistertitel GL Mur 2018 - Herbstmeister UL Nord B - ist perfekt.
3
Weiter wird auch seitens der Vereinsleitung noch nicht gedacht, obwohl 4 Punkte Vorsprung auf den Zweiten St. Peter/Kbg und acht Punkte Vorsprung auf den Dritten St. Peter/Fr. schon ein schönes "Pfund" sind. Aber gleich schnell wie das Punktekonto anwächst, so schnell kann ein Vorsprung wieder zerrinnen. Nichtsdestotrotz wird jetzt einmal am Stadionumbau weitergearbeitet, denn schließlich will man die Infrastruktur an die tolle Mannschaftsleistung anpassen und da steht noch jede Menge Arbeit ins Haus. Auch in der Trainerfrage gibt es eine Tendenz die in den nächsten Wochen in eine hoffentlich zufriedenstellende Lösung mündet. 

18

Danke - Danke - Danke ! an alle unsere Helfer, Fans, Freunde und Gönner des Vereins - und das sind doch sehr viele Personen. Dieser Herbstmeistertitel ist EUCH allen gewidmet, EUCH die mit uns feiern und trauern, die uns auch bei den langen Auswärtsspielen bei jedem Wetter die Daumen drücken und uns gnadenlos bis zur letzten Minute anfeuern. Ihr habt uns auf der Erfolgswelle weitergetragen speziell in jenen Momenten als uns die Kraft schon langsam ausging - ihr habt uns weitergetragen. Wir hoffen ihr steht uns auch in den Frühjahresspielen wieder treu zur Seite - wir werden EUCH nicht enttäuschen und das absolut Letzte aus uns für EUCH herausholen. WIR für EUCH und IHR für UNS - St. Lorenzen FOREVER!